fbpx
Gay Guide

15 Dinge, an denen ihr eine Busenfreundin erkennt

Alle 11 Minuten ist man sich unsicher, ob das Gegenüber gay ist oder nicht. Woran erkennt man nur, ob sie auch auf Frauen steht? Das klären wir jetzt – in „Busenfreundin – das Magazin”!

1. Ihre Fingernägel sind raspelkurz

Die Nägel einer Busenfreundin sind immer kurz, so will es das Gesetz. Unerwünschte Verletzungen und Schmerzen ihrer Partnerin will sie so vermeiden. Kann sie nicht auf lange Nägel verzichten, genügt es, Mittel- und Zeigefingernagel einer Hand zu kürzen. Und wir kennen alle den allseits bekannten Gag: Was ist eine Lesbe mit langen Fingernägeln? (Wait for it) Single!

2. Sie kann nicht vernünftig sitzen

Übereinander geschlagene Beine? Gerader Rücken? Mädchenhafte Haltung? Das ist nichts für Busenfreundinnen! Wir sind am glücklichsten, wenn wir wie ein Schluck Wasser in der Kurve herumlungern können (ungefähr so wie im nächsten GIF).

3. Sie trinkt Bier – viel Bier

Bier unser im Glase,
geheiligt werde dein Name.
Dein Rausch komme.
Dein Promillegehalt kicke,
wie in der Kneipe so auch zuhause.

4. Sie hört „Busenfreundin – der Podcast”

Das zeugt von sehr gutem Geschmack und der richtigen Portion Humor. Chapeau.

5. Sie hat lesbische Finger

Man munkelt, ein weiteres Erkennungszeichen sei die Länge von Zeige- und Ringfinger. So haben Wissenschaftler der University of Essex die Fingerlängen von 18 weiblichen Zwillingspaaren gemessen, bei denen jeweils ein Zwilling lesbisch und der andere heterosexuell war. Die Zeige- und Ringfinger der Lesben waren mehrheitlich unterschiedlich lang, die der Heteras mehrheitlich gleich lang. Bei mir trifft es zu, wie ist es bei euch?

6. Sie kann bei „Orange Is the New Black” mitsprechen

Sie hat alle Folgen der Knast-Serie gesehen und findet Alex Vause ganz toll. „The L Word” hat sie natürlich auch verschlungen.

7. Sie betreibt mindestens eine lesbische Sportart

Sie spielt Fußball, fährt Longboard oder betreibt Beer Yoga. Welche Sportarten noch einen immensen Gay-Faktor haben, haben wir hier für euch zusammengefasst.

8. Sie besitzt keine Handtasche

Ricarda ist kürzlich auf neuen heißen Shit in der Klischee-Schublade gestoßen und hat herausgefunden, dass eine Busenfreundin keine Handtaschen benutzt. Stattdessen sind Rucksack, Jute-Beutel oder Hosentasche ihre treuen Begleiter.

9. Sie hat sich einen Schlitz in die Augenbraue rasiert

Fragt nicht warum, aber seit Corona ist es ein ziemlich gayer Trend, sich einen Schlitz in die Augenbraue zu rasieren. Vielleicht nicht schön, aber immerhin erkennt man die Busenfreundinnen leichter. Der Gaydar dankt recht herzlich.

10. Sie zieht sich gerne sportlich-praktisch an

Auf ihrem Schuhregal stehen vornehmlich flache Schuhe und Kleider sind in ihrem Kleiderschrank Mangelware. Außerdem mag sie Sport-BHs.

11. Sie kann handwerken

Baumärkte sind ihr natürliches Habitat, sie liebt den Geruch von Holz und kann gut nageln. Höhö.

12. Sie weiß, dass man mit einer Schere nicht nur Papier schneiden kann

Das lassen wir mal so stehen.

13. Sie hatte als Kind einen Crush auf eine berühmte Frau

Egal ob Serienfigur, Schauspielerin, Comic-Heldin oder Sängerin: Ich wette, alle Busenfreundinnen hatten mal einen ziemlichen Crush auf eine berühmte Frau. Wer ganz besonders in eurer Gunst stand, haben wir euch hier aufgelistet.

14. Sie mag Katzen

Katzen sind die besten Freunde aller Busenfreundinnen. Punkt.

15. Sie sagt es dir

So. Jetzt habt ihr 14 Anhaltspunkte dafür, ob sie lesbisch ist oder nicht. Davon kann alles oder nichts zutreffen. Der beste Weg, es herauszufinden? Sprecht miteinander!


Was aus der Liste trifft auf euch zu? Was nicht? Woran erkennt ihr, ob eine Frau gay ist oder nicht? Verratet es uns in den Kommentaren!


Themen die aufregen, beschäftigen oder erfreuen:


Patricia-Busenfreundin-das-Magazin
Autorin: Patricia

Abonniert gerne unseren Newsletter, wenn ihr stets up to date sein wollt:

One comment

  1. Megaaaa guter Artikel. Trifft alles (außer die Augenbraue) auf mich zu 😂
    Allgemein voll cool was ihr macht. Macht weiter so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.