fbpx
Ok, krass!

Deeptalk mit Ricarda Part 1

In mehr als 100 Episoden konnten die Hörer:innen “Busenfreundin – der Podcast”-Hostess (ja, das ist wirklich die weibliche Version) Ricarda ein Stück weit kennen lernen. In Busenfreundin – das Magazin beleuchten wir nun ein paar weitere Seiten der 33-jährigen Wahlkölnerin.

Busenfreundin Magazin: Wie gehst du mit einem Korb von jemandem, der dich wirklich interessiert, um?

Ricarda: Es kommt darauf an, wie der Korb aussieht. Wenn es verständlich kommuniziert wird, fällt es selbstverständlich leichter, die Entscheidung nachzuvollziehen. Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal einen Korb bekommen habe. Vermutlich deswegen nicht, weil ich es nicht kommuniziere bis ich sicher bin, dass das Interesse auf beiden Seiten beruht.

Busenfreundin Magazin: Wann merkst du, dass du eine Pause/Auszeit brauchst?

Ricarda: Ich liebe das, was ich tue sehr. Darum fällt es mir schwer zu sehen, dass ich regelmäßig Pausen machen sollte. Ich bin aber dabei, es zu lernen und mir pro aktiv Off-Zeiten zu nehmen. Es ist wichtig, sich regelmäßig aus dem Alltag raus zuziehen.

Busenfreundin Magazin: Was fasziniert dich an einer Frau am meisten? Worauf achtest du sofort?

Ricarda: Das sind zwei Fragen. Mich faszinieren Frauen, die eine Leidenschaft für etwas und klare Ziele im Leben haben. Dennoch ist es wichtig, dass man auch mal “loslassen” kann. Es gibt Frauen, die immer unter Strom stehen und nie zu Ruhe kommen. Das finde ich schwierig, weil das Gegenüber dadurch auch nie zur Ruhe kommt. Ich achte sehr stark auf Humor, wie selbstironisch und empathisch jemand ist.

Busenfreundin Magazin: Wo beginnt in deinen Augen Betrug?

Ricarda: Das ist schwer zu sagen. Es kommt immer darauf an, wie die Beziehung zwischen zwei Menschen ist. Es gibt viele Gründe, warum jemand betrügt. Meistens hat es einen Grund. Sich diesen Grund einzugestehen schaffen viele Menschen nicht, sowie dies zu definieren und an seinen Partner zu kommunizieren. Auch, weil sie oft den anderen nicht verletzten möchten. Die Frage kann man echt nur schwer beantworten.

Busenfreundin Magazin: Vervollständige folgenden Satz: “Mir bedeutet es etwas, wenn…” 

Ricarda: …ich mit dem Podcast jemandem helfen kann, zu sich zu stehen. Ich kriege viele Nachrichten, dass ich mit dem Podcast Menschen helfe, sich zu outen, Homosexualität als Selbstverständlichkeit zu sehen. Das berührt mich immer sehr, weil ich viel Zeit in dieses Projekt investiere und keine einzige Minute daran gezweifelt habe. Wenn ich solch positives Feedback kriege, freue ich mich immer noch wie ein Labrador, dessen Herrchen vom Müll raus bringen zurückkommt.

Welche deepen Fragen habt ihr an Ricarda? Was wolltet ihr schon immer wissen? Schreibt es uns in den Kommentaren!


Themen die aufregen, beschäftigen oder erfreuen:

Debbie-Busenfreundin-das-Magazin
Autorin: Debbie

Abonniert gerne unseren Newsletter, wenn ihr stets up to date sein wollt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.