fbpx
Gay Guide

9 LGBT-Shirts, die ihr nicht mal an Halloween tragen würdet

Es ist Oktober, die dunkle Jahreszeit bricht an. Am letzten Tag dieses Monats feiern wir, dank der Süßwarenindustrie und des bedenklichen Kultes, den Europäer für US-Amerikaner betreiben, Halloween. Ein Fest, so gruselig, dass es sogar Weihnachten in Scheidungsfamilien und Ostern bei Oma, die nicht wahrhaben will, dass ihr als 27jährige Lesbe keine Eier suchen wollt, übersteigt. Aber ihr müsst jetzt stark sein: Da draußen gibt es Menschen, die sich wirklich gruselige LGBTIQ-Shirts ausgedacht haben und euch damit in regenbogenfarbende Litfaßsäulen verwandeln wollen. Die „interessantesten” Designs haben wir von „Busenfreundin – das Magazin” hier für euch zusammengetragen!*

Und pssst, bevor ihr euch zu sehr erschreckt, checkt doch mal die Teile in unserem herrlich dezenten Busenfreundin-Shop aus 😉

1. Einhorn auf Speed

Ok, was immer dieses Einhorn genommen hat: ist uns zu riskant!

2. „Gay Agenda”

Ein T-Shirt für alle, die dienstags keinen Bock mehr auf`s Gaysein haben und dann lieber Tacos essen gehen. WTF

3. Trump als LGBT

Nein, einfach nein. Vielleicht haben wir deswegen so große Angst vor einer Wiederwahl… wenn sich so ein Shirt im Verkauf hält!

4. „I licked it, so it’s mine”

Ist in Ordnung, vielleicht nur etwas bunt. Wir sind uns nur nicht sicher, ob das so Corona-konform ist…

4. „She’s mine”

Partnershirts! Die Vorstufe der selben Multifunktionsjacken und sprachlichen Transformation von „Ich” zu „Wir”.

5. „Gaylien”

Interpretieren wir es mal so: „Wir Queers sind so toll, einfach nicht von dieser Welt!”. Man könnte aber auch denken, dass wir so weird und anders sind, dass wir mit einem Shirt gebrandmarkt werden müssten. Nehmen wir die erste Variante.

6. „Ich bin das bunte Schaf in der Familie”

So schnell wird man von schwarz zu bunt! Nett gemeint, Mama! Aber hässlich ist es trotzdem und verrät außerdem so einiges darüber, wie die textile Konsumindustrie über die queere Community denkt.

7. Jesus war schwul?

Eine sehr freie Interpretation der Bibel. Aber was, wenn das wirklich alles nur ein riesiges Missverständnis war? Die Überlieferungen dieser Zeit sind nun auch wirklich nicht gut erhalten. Hallelujah!

9. „Vagitarian”

Gleich zwei Outings, von denen deine Umwelt sowieso schon die Schnauze voll hat, auf einem Shirt. Naja, du bist, was du isst…

* Bei allen Bildern handelt es sich um Screenshots von Amazon-Produktbildern.


Welche dieser Shirts würdet ihr tragen und zu welchen Anlässen? Welche verrückten T-Shirt-Sprüche kennt ihr noch? Verratet es uns in den Kommentaren!


Themen die aufregen, beschäftigen oder erfreuen:

Patricia-Busenfreundin-das-Magazin
Autorin: Patricia

Abonniert gerne unseren Newsletter, wenn ihr stets up to date sein wollt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.