fbpx
Shout Out

Q&A | Busenfreundin-Magazin-Team

Sie führen Interviews, sie überlegen, was uns als Queer-Community beschäftigt, sie diskutieren, schicken Nachts um eins eine Idee in die Busenfreundin-WhatsApp-Gruppe. Das Team hinter „Busenfreundin  – das Magazin” produziert täglich mit Leidenschaft Content für die LGBTIQ+-Community. 
Hier stellen wir euch kurz und knackig das Team hinter dem Magazin vor – natürlich im Busenfreundin-Style!

Vanessa-Busenfreundin-das-Magazin

Vanessa, warum bist Du Teil des Busenfreundin-Teams?
Ich möchte gerne dabei helfen, das zu realisieren, was mir als verwirrter Teenager wirklich geholfen hätte. 

Ergänze den Satz: „Gay-Sein bedeutet für mich…”
Morgens aufzuwachen und in noch leicht verschlafene Augen einer Frau zu gucken, ihr über die weiche Wange zu streicheln und mich noch für ein paar weitere Minuten an sie… und ihre Boobs zu kuscheln.

Was würdest Du deinem 13jährigen “Ich” heute raten?
Kein Rat aber ein kleiner Heads-Up – Ja, du findest dieses eine Mädchen nicht einfach nur super interessant.

#thebrain

Debbie-Busenfreundin-das-Magazin

Debbie, warum bist Du Teil des Busenfreundin-Teams?
Über alle möglichen (ja, wirklich ALLE möglichen!) Themen zu sprechen und dabei kein Blatt vor den Mund zu nehmen gefällt mir. Zum Glück wurde meine hochoffizielle Bewerbung angenommen!

Ergänze den Satz: „Gay-Sein bedeutet für mich…”
…einfach ungefiltert Ich zu sein.

Was würdest Du deinem 13jährigen “Ich” heute raten?
Schnapp dir ein tolles Mädel, sonst wirst du in drei Jahren mit dem Kumpel, mit dem du immer abhängst, zum Traumpaar des Jahres gewählt. Auf dem Abschlussball. Vor dem ganzen Jahrgang. Mit Familien.

#denkerin

Qen-Busenfreundin-das-Magazin

Qen, warum bist Du Teil des Busenfreundin-Teams?
Weil es eine großartige Chance ist, viele andere in ihrem Busenfreundin-Dasein einen Mehrwert und ein Gefühl von Gemeinschaft zu geben. Das hat mir immer gefehlt. Und das alles mit gaynialem Humor. 

Ergänze den Satz: „Gay-Sein bedeutet für mich…”
…den Malkasten auszupacken und die Welt in mehr als nur drei Farben zu betrachten.

Was würdest Du deinem 13jährigen “Ich” heute raten?
Nein, der Junge steht nicht auf dich, auch in zwei Jahren nicht. Und du auch nicht auf ihn.

#missmotivation

Patricia-Busenfreundin-das-Magazin

Patricia, warum bist Du Teil des Busenfreundin-Teams?
Hier kann ich mich kreativ ausleben und die Community erreichen – Busenfreundin ist ein Herzensprojekt. Außerdem habe großartige Kolleginnen, die mich jeden Tag mit Witzen über Brüste oder lustigen Gifs zum Lachen bringen.

Ergänze den Satz: „Gay-Sein bedeutet für mich…”
…Teil einer bunten und weltoffenen Community zu sein. Gleichzeitig sehe ich mich in der Pflicht, Sichtbarkeit zu schaffen und Mut zu machen.

Was würdest Du deinem 13jährigen “Ich” heute raten?
Hab keine Angst davor, du selbst zu sein. Du bist gut so, wie du bist, und du hast so viel Schönes vor dir!

#postingqueen

Sanja-Marie-Schiffer-Busenfreundin-das-Magazin

Sanja, warum bist Du Teil des Busenfreundin-Teams?
Die Corona-Zeit ist so einsam und ich brauchte mal wen Neues zum Reden. Tinder lief nicht so gut, aber das Team füllt jetzt die Leere.

Ergänze den Satz: „Gay-Sein bedeutet für mich…“
… Im Juni von Marken plötzlich super angepriesen zu sein, nur um nach der Pride Season wieder fallen gelassen zu werden. Eine tolle Community zu haben. Mich von gesellschaftlichen Normen loszusagen. Wahre Akzeptanz zu erfahren.

Was würdest Du deinem 13jährigen “Ich” heute raten?
Jetzt ist gerade noch ein wenig scheiße, aber noch 1-2 Jahre warten und es kommt die beste Zeit. Genieße die Zeit ohne Rechnungen und Rückenschmerzen!

#politicalcorrectness

Sarah-Busenfreundin-das-Magazin

Sarah, warum bist Du Teil des Busenfreundin-Teams?
Weil Ricarda mich gefragt hat… Und ich auf einmal Dinge lerne, die ich vorher nicht mal kannte. Ich habe unglaubliche schlaue Frauen um mich rum. Sexier hätte ich mir 2020 gar nicht vorstellen können.

Ergänze den Satz: „Gay-Sein bedeutet für mich…“
Viele Selbstzweifel und Angst davor, offen zu sein. Aber auch wunderschöne Frauen lieben zu dürfen.

Was würdest Du deinem 13jährigen “Ich” heute raten?
Hör’ auf Bier ausm Kiosk zu klauen. Und sei einfach ein guter Mensch. Es kommt sicher zurück.

#sarah #hat #einen #gabelstabler #fuehrerschein


Was ist Gay-Sein für euch? Was hättet ihr eurem 13jährigen Ich geraten? Schreibt es uns in die Kommentare!



Themen die aufregen, beschäftigen oder erfreuen:

Abonniert gerne unseren Newsletter, wenn ihr stets up to date sein wollt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.