fbpx
Bücher Shout Out

Busenfreundin Book-Club | Ranking

Autorin: Rabea

Autorin: Hannah

Den “Lesbian Visibility Day” haben wir uns nicht ausgedacht um euch noch mehr Content zur Verfügung zu stellen, versprochen. 

Wenn man den deutschen Quellen vertraut bekam der 26. April im Jahr 2008 durch den spanischen LGBT-Verband eine ganz besondere Bedeutung. Dieser rief den „Día de la Visibilidad Lésbica“ also den „Tag der lesbischen Sichtbarkeit“ ins Leben. Seitdem gibt es jährlich in vielen spanischen Städten bunte Aktionen. Erst vor zwei Jahren wurde dann das erste Mal auch in Deutschland gefeiert.

Wir wollen heute gaye Vorbilder, Kultur und Vielfalt feiern, aber auch aufmerksam machen auf Schwierigkeiten, die mit „Unsichtbarkeit“ einhergehen. Zum Beispiel ist die Anzahl homosexueller Frauen mit psychischen Problemen höher im Vergleich zu heterosexuellen Frauen. Das kann viele Ursachen haben, die sicherlich alle individuell sind. 

Zum Anlass des heutigen Tages möchten wir euch gerne zwei Buchempfehlungen ans Busenfreundin-Herz legen. Da dieses Jahr leider die Feierlichkeiten außerhalb der eigenen Wohnung ausfallen, ist es eine gute Möglichkeit sich von einer Geschichte für ein paar Stunden entführen zulassen.

Lesbisch für Anfängerinnen von Celia Martin

Als Tina überhastet aus der Wohnung ausziehen will, die sie sich mit ihrem Freund teilt, findet sie zufällig eine Annonce für ein WG-Zimmer. In der WG leben ausschließlich Frauen, was ihr zunächst sehr gelegen kommt, da sie momentan gut auf Männer verzichten kann. Jedoch ahnt Tina nicht, dass in der WG alle lesbisch sind. Nach anfänglichen Missverständnissen bekommt sie quasi einen Kurs in „Lesbisch für Anfängerinnen“, wobei den praktischen Teil gerne Astrid übernehmen würde. Nachdem Tinas Ex ihr aber wieder Avancen macht muss sie sich entscheiden. Welches Leben wird sie wählen?

Unser Fazit: Eine mit viel Wortwitz erzählte Geschichte über Freundschaft, Zusammenhalt und neu entdeckte Liebe. Vor allem der Schreibstil von Celia Martin macht es dem Leser leicht in diesen Roman einzutauchen und die Erzählung aus Tinas Sicht mitzuverfolgen. Diese Empfehlung ist für alle, die sich gerne bei einer lustigen, seichten Lektüre entspannen.

Wir finden dieses Buch besonders passend zum Anlass des heutigen Tages! Warum? Es werden viele bereits geoutete Frauen begleitet, die ihr Leben und die Liebe in einer schön beschriebenen „Normalität“ leben.  Außerdem erleben wir bei der Protagonistin eine Phase der Selbstfindung, Zweifel und vielleicht auch Ängste, die viele von uns selbst auch erlebt haben.

Die zweite Empfehlung ist etwas nostalgischer, denn lesbische Sichtbarkeit hatte für Busenfreundinnen der Generation vor uns noch eine ganz andere Bedeutung. 

Lesbisch. Eine Liebe mit Geschichte von Ahima Beerlage

Ahima Beerlage, Jahrgang 1960, erlebte 1980 ihre Offenbarung und definierte sich fortan als lesbisch. In ihrer Jugend auf dem Land waren Busenfreundinnen quasi unsichtbar. Für sie kam deshalb nichts anderes infrage, als sich vollkommen als Aktivistin und Feministin für die Frau als solche sowie für die lesbische Frau im Besonderen einzusetzen. Sie moderierte die erste schwul-lesbische Radiosendung „Eldoradio“, organisierte die ersten queeren Partys und leistete unendlich viele ehrenamtliche Stunden, um Frauen in Not zu helfen. 

Unser Fazit: Diese Biografie gibt einen sehr persönlichen Einblick in das Leben der Autorin und die LGBTQ-Bewegung der letzten vier Jahrzehnte, in denen sich wahnsinnig viel getan hat. Es ist ein Aufruf an uns alle, egal welcher Sexualität oder Generation, wieder mehr ins Gespräch miteinander zu kommen und weiterhin für unsere Sichtbarkeit einzustehen. Wenn ihr mehr über die Busenfreundinnen erfahren wollt, die uns unsere heutige Freiheit ermöglicht haben, empfehlen wir euch dieses Buch. Hier findest du Hannahs ausführliche Meinung.

Die Bewertung einer Biografie in solch einer Skala ist schwierig, daher lasst euch in diesem Fall nicht davon abschrecken. Es handelt sich hier um ein wirklich gelungenes Werk, weshalb wir es vorstellen wollten.

Habt ihr noch weitere Autoren oder Bücher, die besonders passend zum Lesbian Visibility Day sind? Schreibt uns gerne eure Empfehlungen in die Kommentare!


Bücher, Filme, Serien, Musik und Podcasts sowie Interviews mit Stars und Sternchen der
LGBT-Szene:

Abonniert gerne unseren Newsletter, wenn ihr stets up to date sein wollt:

Fotoquelle: Unsplash
Gif: GIPHY

2 comments

    1. Danke Sophia, ich habe es mir gerade angeschaut und das klingt wirklich richtig gut, ist auf meiner Leseliste gelandet 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.