Über uns | Busenfreundin – Das Magazin

Seid gegrüßt, liebe Community!
Schön, dass es euch zu “Busenfreundin – das Magazin” geführt hat.

Seit Juli 2018 gibt es den Podcast “Busenfreundin”. Gegründet von Ricarda, mit der Intention, das Gay-Sein auf eine neue, selbstironische Art zu beleuchten und mit einem Augenzwinkern über die Vor- und Nachteile eines nicht-heteronormativen Lebensweges zu sprechen. Aktuell ist “Busenfreundin – der Podcast” der reichweitenstärkste LGBT-Podcast für frauenliebende Frauen im deutschsprachigen Raum.

Vier Busenfreundinnen fanden sich zusammen, um eine Plattform zu gründen, die “Busenfreundin” in Form eines Online-Magazins weitererzählt. Denn Content gibt es genug.

Wir, die Macherinnen von “Busenfreundin – Das Magazin”, haben alle auf unterschiedliche Weise erfahren, was es bedeutet, sich und anderen eingestehen zu müssen, dass man „anders“ liebt. Wir wissen, welche Herausforderungen, welche Wünsche und Bedürfnisse jeder Einzelne da draußen hat, bis er letztendlich zu dem stehen kann, was sie oder ihn im Innern schon immer war.

Es gab und gibt eine Zeit, in der Menschen sich und ihre Sexualität zum ersten Mal (neu) entdecken. Diese spannende Phase ist mit viel Unsicherheit, Experimentierfreudigkeit, Ängsten, Aufregung und Ungewissheit verbunden. Wir haben diese Phase durchlebt und uns zum Ziel gesetzt, euch die Plattform zu bieten, die wir uns vor, während und nach unserem Outing gewünscht hätten.

Dies ist ein Platz von und mit euch. Ihr bestimmt, welcher Content hier platziert wird. Wir wollen der Gay-Gesellschaft ein Gesicht geben und unsere Welt gemeinsam ein klein wenig pink und grüner machen.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit euch und sagen an dieser Stelle schonmal: DANKE.

Eure Busenfreundinnen