fbpx
Ok, krass!

Warum wir Frauen lieben

Autorin: Marei Wagner

Warum sind Frauen eigentlich so liebenswert? Was macht Frauen so besonders und warum können wir nicht genug von ihnen bekommen? Dafür gibt es unzählige Gründe. Ein paar davon liefern wir euch hier – in „Busenfreundin – das Magazin“

Seit über 100 Jahren feiern wir den „Weltfrauentag” bzw. „Feministischen Kampftag”. Dieser thematisiert die Gleichberechtigung gegenüber cis Männern. Als einziges deutsches Bundesland hat Berlin den Tag 2019 als gesetzlichen Feiertag aufgenommen.

Den diesjährigen „Weltfrauentag”/„Feministischen Kampftag” haben wir zum Anlass genommen, uns einmal näher mit den Frauen zu beschäftigen. Warum sind sie denn so toll?

Die Definition von Weiblichkeit

Die als „weiblich“ assoziierten Eigenschaften werden kulturell und gesellschaftlich geprägt.
Oft haben wir unbewusste ,,vom binären Geschlechtersystem geprägte” Vorstellungen darüber, wie Männer und Frauen sein sollten. Unser Selbstbild, der Blick auf andere und unser eigenes Verhalten werden durch Stereotypen geprägt.

Beispielsweise seien Frauen schmerzempfindlicher, hätten engere Bindungen zu Bezugspersonen und zeigten größeres Interesse an Menschen als an Dingen.

Gute Gründe Frauen zu lieben

Und dann stellt sich natürlich die große Frage: Zu wem fühle ich mich emotional hingezogen und zu wem fühle ich mich sexuell hingezogen?

Warum wir beide Fragen mit Frau beantworten, erklären wir jetzt:

Der Duft

Egal ob Moschus, Veilchen oder Rose, Frauen duften einfach herrlich.

Die Kurven

Rein optisch haben viele Frauen hier einen nicht unerheblichen Vorteil: Die Kurven. Egal ob Brüste (definitiv nicht zu unterschätzen), Hüfte oder Po. Man findet immer ein Plätzchen zum Ankuscheln.

Die emotionale Bindung

Viele Frauen sind sensibler, empathischer und feinfühliger. Dies hilft uns dabei engere Bindungen aufzubauen. Wenn beide Partner:innen diese Eigenschaften mitbringen, sind das beste Voraussetzungen für eine Seelenverwandtschaft.

Meins ist deins

Frauen teilen nicht nur ähnliche Gefühle, Gedanken und Emotionen, sondern gerne auch Kleider, Schmuck und Make-up. Perfekt, wenn man dann auch noch die gleiche Kleidergröße hat.

Schau mir in die Augen

Frau weiß, was Frau will. Auch in Sachen Sex ist es ein großer Vorteil, wenn man selbst mit den erogenen Zonen des Gegenübers vertraut ist. Was der Anderen jedoch besonders gut gefällt, muss man dann schon noch selbst herausfinden. Dies kann einem selbst dann natürlich auch noch ganz neue Horizonte eröffnen. Definitiv eine echte Win-Win-Situation.

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Als Frauenpaar mit Kinderwunsch hat man zunächst noch einen Vorteil. Man kann sich (im besten Fall) aussuchen, wer schwanger wird.

No Woman, no cry

Ein Klischee, das definitiv ein Gutes ist. Viele Frauen zeigen häufig Emotionen. Beste Voraussetzung, sich dem Gegenüber zu öffnen und Konflikte zu lösen.

Mary, fahr den Wagen vor

Ja, das Einparken ist definitiv auch ein Klischee. Aber Frau muss ja auch nicht alles können. Dafür können viele Frauen hier deutlich mehr Empathie aufbringen und mehrere Augen zudrücken.

Alles & jede

Alles in allem, jede Frau ist, so wie sie ist, unheimlich liebenswert. Egal ob feminin oder eher androgyn, lange oder kurze Haare, High Heel oder Sneaker.

So wie wir sind, sind wir richtig und wichtig. Wir alle!


Welche Gründe fallen euch noch ein? Warum liebt ihr Frauen? Schreibt es uns gerne in den Kommentaren!


Themen die aufregen, beschäftigen oder erfreuen:

Abonniert gerne unseren Newsletter, wenn ihr stets up to date sein wollt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.